Oberarmstraffung Trier

Dr. Thies Arnold & Dr. Michael Wendt

Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Fachärzte für Plastische & Ästhetische Chirurgie mit langjähriger Erfahrung

Ausführliche Beratung vor der OP

Individuelle Planung der Behandlung

Fakten zur Oberarmstraffung Trier

Behandlungsdauerca. 2 Stunden
BetäubungVollnarkose
NachbehandlungSchonung, Kompression
Gesellschaftsfähigkeitnach 3-5 Tagen

Im Laufe der Jahre können die Oberarme aus unterschiedlichen Gründen erschlaffen. Häufig bildet sich die Haut nach einer starken Gewichtsabnahme oder einer Schwangerschaft nicht mehr vollständig zurück. Auch wenn das Bindegewebe von Natur aus etwas schwächer ist, kann es mit der Zeit zu einer deutlichen Hauterschlaffung kommen.

Falls Sie darüber nachdenken, die Oberarme straffen zu lassen, können wir Ihnen in unserer Praxisklinik in Trier verschiedene Behandlungsformen anbieten. Eine leichte Hauterschlaffung lässt sich teils schon mit minimal-invasiven Verfahren (z. B. Radiofrequenztherapie) behandeln. Bei ausgeprägteren Hautüberschüssen empfehlen wir in der Regel eine chirurgische Oberarmstraffung (Brachioplastik). Hierbei werden die Gewebeüberschüsse operativ entfernt, sodass die Arme dauerhaft straffer und definierter erscheinen.

Welches Verfahren am besten geeignet ist, entscheiden wir immer gemeinsam mit dem Patienten in einem ausführlichen Vorgespräch. Gerne beraten wir Sie persönlich zur Oberarmstraffung und dazu, wie wir das Erscheinungsbild Ihrer Oberarme nachhaltig verbessern können.

Unsere Empfehlungen

Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Trier auf jameda
Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Trier auf jameda

Häufig gestellte Fragen zur
Oberarmstraffung in Trier

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um erschlaffte Oberarme zu straffen. Bei einer leichten Hauterschlaffung können teils mit minimal-invasiven Verfahren gute Ergebnisse erzielt werden.

Allerdings gibt es häufig keine Alternative zur chirurgischen Oberarmstraffung. Bei der sogenannten Brachioplastik werden die vorhandenen Hautüberschüsse dauerhaft entfernt. In der Regel wird die Armstraffung bei uns mit einer Fettabsaugung kombiniert.

Wir bieten die Oberarmstraffung in unserer Praxisklinik für alle Patienten an, die unter erschlafftem Gewebe an den Oberarmen leiden. Häufig bleiben die Hautüberschüsse zum Beispiel nach einer starken Gewichtsreduktion zurück. Sie können aber auch eine Folge der natürlichen Alterungsprozesse sein. Die individuelle Veranlagung ist mit entscheidend dafür, ob und in welchem Ausmaß die Haut erschlafft.

Eine Oberarmstraffung ist unabhängig vom Ausmaß der Hauterschlaffung möglich. Unsere Fachärzte planen die Armstraffung für jeden Patienten individuell, sodass wir Ihnen für Ihre spezifische Situation eine maßgeschneiderte Behandlung anbieten können.

Einen pauschalen Preis für die Oberarmstraffung gibt es in unserer Praxisklinik nicht. Bevor wir die Oberarme straffen, werden die Kosten individuell berechnet. Entscheidend ist zum Beispiel die Behandlungsmethode und auch, in welchem Ausmaß wir die Oberarme straffen. Die Kosten können dementsprechend variieren. Gerne laden wir Sie zu einem unverbindlichen Beratungsgespräch ein und erstellen Ihnen anschließend einen persönlichen Kostenvoranschlag.

Vor der Oberarmstraffung findet immer ein persönliches Beratungsgespräch statt. Der behandelnde Arzt erkundigt sich danach, was Sie aktuell an Ihren Armen stört, und berät Sie dann zur geeigneten Behandlungsmethode. Falls Sie sich für eine klassische chirurgische Oberarmstraffung entscheiden, wird auch die Narkoseform gemeinsam mit Ihnen besprochen.

In der Regel führen wir die Oberarmstraffung ambulant durch. Die Operation selbst dauert etwa 2 Stunden. Zunächst wird eine Fettabsaugung durchgeführt. Dann setzt der Chirurg einen Hautschnitt an den Innenseiten der Oberarme. Über diesen werden nun die Gewebeüberschüsse entfernt und die Oberarme neu modelliert. Anschließend vernäht der Chirurg die Oberarme und versorgt sie mit einem Kompressionsverband.

Den Kompressionsverband müssen Sie für etwa 3 - 5 Tage durchgehend tragen. Anschließend bekommen Sie ein Armmieder nach Maß, welches für weitere 5 - 6 Wochen getragen werden muss. Mit körperlich anstrengenden Tätigkeiten und Sport sollten Sie nach der Armstraffung für diese Zeit pausieren. Davon abgesehen sind viele Patienten aber schon nach Anpassung des Mieders wieder arbeits- und gesellschaftsfähig.

Die chirurgische Oberarmstraffung findet in der Regel in Vollnarkose statt. In jedem Fall ist der Eingriff für Sie nicht mit Schmerzen verbunden. In den Tagen nach der OP können in den Behandlungsarealen leichte Wundschmerzen auftreten, gegen die Sie Schmerzmittel einnehmen können.

Bei einer chirurgischen Oberarmstraffung lassen sich Narben leider nicht vermeiden. Narbensparende Methoden sind zudem nicht grundsätzlich die beste Wahl. In unserer Praxisklinik in Trier beraten Dr. Arnold und Dr. Wendt Sie gerne individuell zum Thema Narbenbildung.

Je nachdem, in welchem Umfang Sie die Oberarme straffen lassen, verlaufen die Hautschnitte meist entlang der Innenseiten der Oberarme. Hier fallen sie nach der Abheilung kaum auf.

Weiterhin erhalten Sie von uns genaue Hinweise zur Narbenpflege. Diese trägt entscheidend dazu bei, dass die Hautschnitte optimal abheilen und die Narben später möglichst unauffällig bleiben.

Jede Operation hat immer gewisse Risiken. Komplikationen wie Infektionen, Nachblutungen, Wundheilungsstörungen oder unschöne Narbenverläufe lassen sich nie ganz ausschließen. Das Risiko lässt sich jedoch erheblich reduzieren, indem Sie sich einem erfahrenen Chirurgen anvertrauen und die Hinweise zur Nachsorge genau beachten.

Die Oberarmstraffung ist ein relativ unkomplizierter Eingriff, bei dem das tiefe Gewebe nicht berührt wird. Daher verläuft die Heilungsphase in aller Regel ohne größere Komplikationen. Vorübergehend können Schwellungen, Blutergüsse und Sensibilitätsstörungen auftreten, die aber meist nach wenigen Tagen wieder abklingen.

Nach der Armstraffung dauert es mindestens 3 Monate, bis die Heilung vollständig abgeschlossen ist und wir das endgültige Ergebnis beurteilen können. Um die Wundheilung zu unterstützen, sollten Sie jegliche Belastung sowie Zug auf die Oberarme in den ersten Wochen vermeiden. Auch mit dem Sport sollte etwa 6 Wochen lang pausiert werden.

Für die erste Zeit nach der OP erhalten Sie ein Kompressionsmieder angepasst, welches Schwellungen entgegenwirkt und die Heilung unterstützt. Dieses Mieder sollten Sie durchgehend tragen und nur zum Duschen ablegen.

Kontakt

Kontakt

Ästhetisch-Plastische Chirurgie Trier
Rudi-Schillings-Straße 5a
54296 Trier

   Tel: 0651 - 991 530 85

   E-Mail: info@momartis.de

Öffnungszeiten

​Montag - Donnerstag: 09:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 bis 16:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung