Bauchdeckenstraffung Trier

Dr. Thies Arnold & Dr. Michael Wendt

Fachärzte für Plastische und Ästhetische Chirurgie

Langjährige Erfahrung als Plastisch-Ästhetische Chirurgen

Individuelle Beratung & Behandlung

Narbenschonende Verfahren

Fakten zur Bauchdeckenstraffung

Behandlungsdauerca. 2 - 3 Stunden
BetäubungVollnarkose
NachbehandlungKompressionswäsche für 4-6 Wochen
Gesellschaftsfähigkeitnach 7 - 14 Tagen

Im Laufe des Lebens kann die Bauchdecke aus verschiedenen Gründen erschlaffen. Häufig sind dies etwa Schwangerschaften, nach denen sich das Gewebe nicht wieder ganz zurückgebildet hat. Auch nach einer starken Gewichtsabnahme haben viele Menschen mit Fettschürzen zu kämpfen. Wenn sich trotz Sport und Diät nicht das gewünschte Ergebnis einstellt, kann eine Bauchdeckenstraffung sinnvoll sein.

Die Bauchstraffung (Abdominoplastik) kann je nach individuellem Befund unterschiedliche Korrekturen umfassen. Bei einer leichten Hauterschlaffung genügt es oft bereits, die Haut im unteren Bereich der Bauchdecke zu straffen. Liegt ein größerer Korrekturbedarf vor, führen wir eine große Bauchdeckenstraffung durch. Hierbei wird neben der Haut nahezu immer auch die Muskulatur gestrafft und der Bauchnabel neu positioniert. Das Ergebnis ist eine großflächig gestraffte und neu modellierte Körpermitte, die wieder mit der restlichen Körpersilhouette harmoniert

Interessieren Sie sich für eine Bauchdeckenstraffung? Unsere erfahrenen Ärzte der Momartis Ästhetisch-Plastischen Chirurgie in Trier beraten Sie gerne ausführlich zur Behandlung. Vereinbaren Sie telefonisch oder über das Kontaktformular Ihren persönlichen Termin.

Unsere Empfehlungen

Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Trier auf jameda
Ärzte für plastische & ästhetische Operationen
in Trier auf jameda

Bewertungen und Erfahrungen von zufriedenen Patienten zur Bauchdeckenstraffung

★★★★★

Bauchdeckenstraffung / Liposuktion Hüfte
Nach jahrelanger Überlegung, habe ich mich, nach mehreren Beratungen, in vielen anderen deutschen Schönheitskliniken, für Dr. Wendt entschieden und es nicht bereut. Ein sehr guter und erfahrener Arzt, der mir das bestmöglich zu erzielende Resultat beschrieb und tatsächlich, dass für mich beste Ergebnis erzielte. Tolle Nachsorge, tolles Team, sehr empfehlenswert, jederzeit wieder. Danke!

jameda Bewertung, Mai 2021

Häufig gestellte Fragen zur
Bauchdeckenstraffung in Trier

Generell unterscheiden wir zwischen der großen und der kleinen Bauchdeckenstraffung. Wir führen meist eine große Bauchstraffung durch, bei der wir die gesamte Bauchdecke straffen. Dazu wird der Nabel aus seiner Position gelöst, die Haut zum Schambereich hin gestrafft und überschüssiges Gewebe entfernt. Anschließend wird der Nabel auf derselben Höhe wie zuvor neu implantiert. Zusätzlich kann die Bauchmuskulatur gestrafft werden, falls diese auseinandergewichen ist.

Die kleine Bauchstraffung kommt eher für schlankere Patienten infrage, die lediglich mit ihrem Unterbauch unzufrieden sind. Bei dieser OP-Technik bleibt der Bauchnabel in seiner Position. Es wird lediglich der darunter liegende Bereich oberflächlich gestrafft. Die kleine Bauchdeckenstraffung hat den Vorteil, dass der Nabel nicht berührt wird, erlaubt allerdings auch nur kleine Korrekturen.

Der Preis einer Bauchstraffung kann je nach Behandlungsumfang variieren. Wir erstellen Ihnen gerne einen unverbindlichen Kostenvoranschlag, nachdem unser Facharzt Ihre individuelle Situation und Ihre Wünsche kennengelernt hat.

Wir legen besonderen Wert auf eine gründliche Beratung. Wir besprechen Ihre Wünsche mit Ihnen im persönlichen Gespräch und informieren Sie, welche Behandlungsmöglichkeiten es gibt. Falls Sie sich zu einer Bauchdeckenstraffung bei uns entschließen, erfolgt die weitere Planung in enger Absprache mit Ihnen.

Die Bauchstraffung findet in aller Regel stationär in Vollnarkose statt. Eine kleine Bauchdeckenstraffung kann gegebenenfalls auch unter örtlicher Betäubung erfolgen. Unser erfahrener Facharzt setzt zunächst die erforderlichen Hautschnitte oberhalb des Schambereichs. Anschließend löst er die Haut von den darunter liegenden Strukturen und strafft sie zum Schambereich hin. Überschüssige Haut und Fettgewebsanteile werden entfernt. Falls die geraden Bauchmuskeln auseinandergewichen sind, können diese ebenfalls gestrafft werden.

Nach der Straffung wird der Bauchnabel auf seiner ursprünglichen Höhe neu vernäht. Wir legen danach Drainagen, die für einen ungehinderten Abfluss der Wundsekrete sorgen. Ihnen wird Verband angelegt und Sie verbleiben für ca. zwei Nächte bei uns in der Klinik. Zur Stabilisierung der gestrafften Bauchdecke erhalten Sie spezielle Kompressionswäsche, die Sie in den folgenden Wochen durchgehend tragen sollten.

Eine Kostenübernahme durch die Krankenkasse ist möglich, wenn medizinische Gründe für die Bauchstraffung vorliegen. In der Regel betrifft das Patienten, die nach einer starken Gewichtsabnahme unter ausgeprägten Fettschürzen leiden. In diesem Fall kann es aus medizinischer Sicht ratsam sein, die Bauchdecke straffen zu lassen, um Entzündungen der Haut und Einschränkungen im Alltag zu beseitigen.

Nach der Bauchstraffung ist körperliche Schonung sehr wichtig. Sie sollten eine Ausfallzeit von etwa 2 Wochen einplanen und insbesondere jeglichen Zug auf die Bauchregion vermeiden. Wichtig ist auch, dass Sie das verschriebene Kompressionsmieder gewissenhaft tragen, da hierdurch die gestraffte Muskulatur stabilisiert wird.

Nach 2 Wochen können die meisten Patienten erfahrungsgemäß an den Arbeitsplatz zurückkehren. Sehr anstrengende Tätigkeiten und Sport sollten Sie für insgesamt ca. 6 Wochen vermeiden, Bauchmuskeltraining für mindestens 3 Monate. In unserer Praxis in Trier führen wir regelmäßige Kontrollen durch, um zu überprüfen, dass die Heilung komplikationsfrei verläuft.

Die Narben nach einer Bauchstraffung verlaufen rund um den Bauchnabel und oberhalb der Schambehaarung, wo sie unter der Unterwäsche gut verdeckt werden können. Mit einer sorgfältigen Narbenpflege lässt sich das Erscheinungsbild der Narben auch optimieren, sodass diese nach einigen Monaten weniger sichtbar sind.

Das Ergebnis einer Bauchstraffung ist dauerhaft. Überschüssige Haut und Fettgewebsanteile werden vollständig entfernt. Allerdings kann es zum Beispiel durch Schwangerschaften oder Gewichtsschwankungen zu einer erneuten Erschlaffung kommen. Wir empfehlen daher, erst dann die Bauchdecke straffen zu lassen, wenn Sie Ihr Wunschgewicht weitgehend erreicht haben und Ihre Familienplanung abgeschlossen ist.

Wie bei jedem chirurgischen Eingriff gibt es bei einer Bauchdeckenstraffung auch Risiken. Neben den generellen OP-Risiken wie Nachblutungen, Infektionen oder Wundheilungsstörungen kann es in Einzelfällen etwa zu einer unschönen Narbenbildung kommen. Bei fachgerechter Durchführung des Eingriffs und sorgfältiger Nachsorge sind die Risiken aber generell eher gering.

Unmittelbar nach der Bauchdeckenstraffung können leichte Schwellungen, Schmerzen und vorübergehende Sensibilitätsstörungen auftreten. Gegen anfängliche Wundschmerzen verschreiben wir Ihnen vor der Bauchstraffung ein geeignetes Schmerzmittel. Falls darüber hinaus einmal Probleme auftreten, sind wir nach der Bauchstraffung auch immer für Sie erreichbar.

Kontakt

Kontakt

Ästhetisch-Plastische Chirurgie Trier
Rudi-Schillings-Straße 5a
54296 Trier

   Tel: 0651 - 991 530 85

   E-Mail: info@momartis.de

Öffnungszeiten

​Montag - Donnerstag: 09:00 bis 18:00 Uhr
Freitag: 09:00 bis 16:00 Uhr

Termine nach Vereinbarung